Annapurna Basislager Trek 15 Tage

highlights

Diese Tour beginnt mit der Besichtigung der Altstädte des Kathmandu-Tals. Am nächsten Tag geht es auf einer traumhaften Fahrt nach Pokhara, dem schönen Erholungsort am Fewa See. Unser Trekking führt uns durch die Gurung Dörfer Ghandruk und Chhomrong zum Annapurna Basislager (4100m). Die atembraubenden Aussichten auf das Annapurna Panorama genießend, kehren wir über Landruk und Dhampus nach Pokhara zurück.

Tag 01: Ankunft in Kathmandu und Transfer zum Hotel.

Tag 02:In Kathmandu.

Heute besuchen Sie den Pashupatinath, den bedeutendsten hinduistischen Tempel. Der Tempelbezirk ist das Ziel zahlloser Pilger, Yogis und aller Gläubigen. Täglich finden hier hinduistische Rituale statt. Am Flußufer der Bagmit werden die Toten verbrannt. Das Betreten der Tempelanlage ist Nicht-Hindus nicht gestattet. Man kann den Tempel jedoch von einer jenseits gelegenen Terrasse gut ansehen. Eine völlig andere Welt stellt dazu Boudhanath dar. Das ist die größte buddhistische Stupa, umgeben von zahlreichen tibetischen Klöstern. Heute geht die Tour mit Ihre Gepäcke nach Bhaktapur und besichtigen Sie die schöne Stadt Bhaktpur. Hier besuchen wir Bhaktpur Durbar Square, Töpfermarkt, berühmte Pfau-fenster-, fünfgeschossige Nyatapola Tempel, und die höchste Pagode Nepals. Übernachtung in Kathmandu.

Tag 03: Kathmandu – Pokhara.

Nach dem Frühstück fahren wir durch eine beeindruckende Berglandschaft, vorbei an fried- vollen Dörfern, nach Pokhara (200 km). Die Stadt liegt direkt am Fewa-See und man hat einen traumhaften Blick auf das unmittelbar und hautnah gelegene Bergpanorama des Annapurna- Massivs. Von hier aus beginnen zahlreiche Wanderrouten ins Annapurna Gebiet. Übernachtung in Pokhara.

Tag 04:Pokhara- Nayapul (1000m)- Ghandruk (1980m).

Heute fahren wir ca. 1 Std. von Pokhara ins Tal des Modi Khola nach Nayapul 1000 m. Hier ist Ausgangspunkt unsere Trekkingtour. Durch Birethanti wandern wir entlang Modi Khola und kommen Sie Dorf Syauli Bazar. Nach der Mittagessen geht die Tour über viele Natursteintreppen steil aufwärts nach Ghandruk ca. 2.000 m. Der große Gurung-Ort gilt als das schönste Dorf im Modi Khola-Tal. Übernachtung im Trekkers Lodge.

Tag 05: Ghandruk – Chomorung 2170m.

Früh Morgen eine schöne Sonnenaufgang über Annapurnmassiv anschauen dann bekommen wir Frühstück. Nach dem Frühstück wandern nach Chomorung. 2170 m. Übernachtung im Trekkers Lodge.

Tag 06: Chomorung – Doban 2505m.

Heute geht die Tour zuerst es steil abwärts, bis wir den Chomorung Khola (1.900 m) queren, dann geht Wanderweg wieder steil hinauf bis Dovan. Aber haben Sie immerschöne Blick Modi Khola-Tal nach Ghandruk und Landruk.2600 m. Übernachtung im Trekkers Lodge.

Tag 07:.Doban – Machhapuchre Basislager 3700m.

Durch Bagar und steinige Pfad mit wunderschöne Ausblick zum Himalchuli und Machhapuchare kommen wir Machhapuchare –Basislagers an. Hier bietet sich ein prachtvoller Blick auf die steile Wand des Machhapuchare und das Massiv der Annapurna.3700 m. Übernachtung im Trekkers Lodge.

Tag 08:Machhapuchre Basislager – Annapurna Basislager 4130 m.

Heute wandern wir zum Annapurna Basislager 4130 m und kommen zurück zum Machhapuchre Basislager. Übernachtung im Trekkers Lodge.

Tag 09:Machhapuchre -Bamboo. 2310 m.

Heute abschieden wir Annapurna und Machhapuchre und kehrt Ihre Tour nach Bamboo. 2310 m. Übernachtung im Trekkers Lodge.

Tag 10: Bamboo– Chomorung /Jhinudanda.

Gleichen Weg wandern wir durch Dschungel über Doban und Bamboo Lodge hinab nach Chomorung – Khola und unser Weg geht via Chomorung nach Jhinudanda 1780 m (Tatopani). Übernachtung imTrekkers Lodge.

Tag 11: Chomorung/Jhinudanda – Landruk.

Nach der Abwärts unser Weg kommen wir Jhinu und Kyamuna Khola. Queren wir dem Fluss und der Weg geht leichter abwärts und hinauf dann kommen wir in New Bridge. Nach dem New Bridge ca. 1 Std. Kommen wir nach Deurali. 2100 m. Übernachtung im Trekkers Lodge.

Tag 12: Deurali – Dhampus – Pokhara.

Nach dem Frühstück geht der Weg durch Tolkha und Urwald steil hinauf zum Deurali Pass. Dann startet leichter Abwärts weg durch Potana und Dhampus Dörfer nach Phedi. Hier wartet unser Auto und fahren wir ca. 1/5 Std. nach Pokhara. Übernachtung im Hotel in Pokhara.

Tag 13: Pokhara – Kathmandu.

Rückfahrt von Pokhara – Kathmandu. Übernachtung in Kathmandu.

Tag 14:In Kathmandu.

Geführte Stadtbesichtigung zum sogenannten Affentempel Swayambhunath, der ältesten buddhistischen Stupa-Anlage mit den Klöstern Nepals. Von hier aus bietet sich ein wunderbarer Ausblick auf den Himalaya und auf das Tal von Kathmandu. In der Altstadt von Kathmandu besichtigen Sie den Durbar Square (Palastkomplex) mit vielen Tempeln und Monumenten, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Heute Nachmittag führt die Tour nach Patan, die älteste buddhistische Stadt mit ihren wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten. Sie besichtigen den Durbar Square mit seinen mannigfaltigen Tempeln, den Krishna Tempel sowie den goldenen Tempel, Kumbheswor Temple und MahabouddhaTempel.Übernachtung in Kathmandu.

Tag 15: Transfer zum Flughafen für Heimflug.

whats included

• Flughafen-Transfers

• Alle Übernachtungen in den genannten Hotels  mit Frühstück

• Alle Überlandfahrten

• Besichtigungen mit Eintrittsgebühren, Deutschsprechendem Reiseleiter (Guide) und Wagen
• Genehmigungen (Permits), National Park und  Naturschutzgebiet-Eintrittsgebühren,  Mitarbeiterversicherung auf Treks
• Englisch Trekking Guide, Träger und Helfer (Sherpa Mitarbeiter) auf Treks

• Alle Mahlzeiten auf Treks

 

whats exclude

• Weitere Reisen und Mahlzeiten, die nicht auf der  Leistungsliste genannt sind.
• Persönliche Ausrüstungen
• Persönliche Rechnungen
• Nepal Visum (Visa) -Kosten
• Kosten für Übergewicht und Flughafen-Gebühren.
• Versicherungen wie Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung, Gepäck- und Diebstahlsversicherung

• Trinkgelder
• Flüge aus dem Heimatland nach Nepal.

Tour Details

Duration

15

Guide Language

Maximum Altitude

4130 m

Trek Difficulty

Modrate

Trip Start/End

Nayapul/Phedi

QUICK INQUERY

Client Review

  • Lieber Jan Nochmals herzlichen Dank für die super organisierte Kultur- und Wanderreise durch…

    Mägi und Ruedi

    German
  • Hallo Jan, nun sind schon wieder 2 Wochen vorbei, seit wir zurück in…

    Johannes und Mariele

    German
  • Lieber Janardan Mudbari, hinter uns liegen drei erlebnisreiche Wochen,die uns Land und Leute…

    Andrea & Peter Wieland

    GERMAN
  • Hallo Jan!Letzte Woche habe ich mich mit meiner Taichi-Freundin Sigrid aus Pforzheim unterhalten.…

    Pierre Pawlowsky

    GERMAN
  • Hallo Janardan, NAMASTE ich hoffe, Du erinnerst Dich noch an Uta und mich.…

    Uta Sachse & M. Zosel

    GERMAN
  • Lieber Herr Mudbari, nachdem wir nun jeden Tag ein wenig an unseren hunderten…

    Renate und Klaus Bohusch

    GERMAN
  • Lieber Herr Mudbari, nachdem wir nun jeden Tag ein wenig an unseren hunderten…

    Heidi u. Gunter Steinbrück

    GERMAN
  • Perfekte Organisation, Durchführung, Betreuung und Verantwortung! 10 von 10 Punkten! Wer das einfache…

    Kirsten und Robert Schütz

    GERMAN
  • Hallo Herr Mudbari, zunächst möchten wir uns nochmals für die perfekte Organisation unser…

    Ute und Klaus

    GERMAN
  • Auf Grund der relativ langen Vorbereitung auf diese Tour (lesen von unterschiedlichsten Reiseführern…

    Thomas und Ulla