Kirsten und Robert Schütz

Posted By admin    on Sep 25, 2017

Perfekte Organisation, Durchführung, Betreuung und Verantwortung! 10 von 10 Punkten! Wer das einfache Reisen, leichtes oder nur selten etwas anstrengenderes Wandern in der Natur und in unabhängigen kleinen Gruppen liebt, dabei nicht ganz auf sich allein gestellt sein will, ist bei diesem Team echt super aufgehoben. Beeilt euch, die Jungs und Mädels werden so wie ihr nicht jünger!Ein very Dhanyabaad an Janardan Mudbari, Shasi, Nima und Birhal. Kirsten und Robert Schütz sowie Janka und Dirk Noack aus Berlin bereisten im Oktober einen ganz kleinen Teil von Nepal. Kathmandu und Pokhara als Städte am Anfang und Ende der Reise sowie Trekking mit Blick auf Annapurna one und south, Dhaulagiri und Machapuchare dazwischen, bildeten einen Kontrast zwischen Quirl und innerer Ruhe, wie es besser nicht geht. Unsere eigenen Vorstellungen und Wünsche zur Reise wurden in der Organisation durch Janardan perfekt umgesetzt. Stadtbesichtigungen und Trekking mit dem Guide Shasi sind als Erlebnis in prägend bleibender Erinnerung. Insbesondere die deutschsprachige Begleitung war ein großer Vorteil für unserere Neugier auf Hintergrundinformationen zu Land und Leuten, die einem Shasi perfekt in der Lage ist, zu geben. Immerhin konnten wir ihm auf dem Gemüsemarkt auch etwas Neues (die Schmorgurke 🙂 ) erklären. Es war sehr entspannend, nicht über den ganzen Tag ständig nach Vokabeln und Satzbau im Gedächtnis kramen zu müssen und mit seinem Spaß an der englischen Sprache kam man auch zu den abendlichen Gesprächen mit anderen Wanderern aus aller Welt in den Lodges auf seine Kosten.Selbst unvorhersehbare Komplikationen mit daraus resultierender notwendiger Routenänderung auf dem Trekking wurden professionell und in Windeseile bis ins letzte Detail organisiert.aMit Nima und Birhal begrüßten uns zu den über den Tag hinweg geplanten und ungeplanten Pausen immer wieder überaus freundliche Träger, die trotz deutlich mehr Gepäck seit für uns gefühlten Stunden auf uns warteten. Wir waren  beim Wandern gut in dieser Sieben-Personen-Gruppe integriert.