Hauptsehenswürdigkeiten

Die Haupt-Attraktionen Nepals, die wir anbieten:

 

Kathmandu Durbar Square:

 

Kathmandu Durbar SquareDer im 16. Jahrhundert gegründete Durbar Square (Palast-Komplex) ist die Hauptattraktion Kathmandus. Durbar ist der ehemalige Residenz-Palast der Malla Könige gewesen. Hier befindet sich die Residenz der Lebenden Göttin Kumari, sowie mehrere Tempel von Shiva, Kali und Vishnu.

 

 

Patan Durbar Square:


Patan ist die älteste Buddhistische Stadt der Welt. Die Patan Durbar SquareHauptattraktion Patans ist ebenfalls der Palast-Komplex (Durbar Square). Die zahlreichen Pagoden, Innen-Höfe, der Sikhara-Tempel, sowie der Goldene Tempel und der Tempel der Tausend Buddhas sind Sehenswürdigkeiten Patans.

 

 

 

Bhaktpur Durbar Square:


Bhaktapur-Natapola TempleBhaktpur ist die drittgrößte Stadt im Tal. Bhakt bedeutet Gläubige und Pur = Stadt. Die Stadt der Gläubigen wurde im 9a. Jahrhundert von einem Malla König gegründet.
Bhaktpur Durbar Square, das Zentrum Bhaktpurs bietet hochwertige Kunst, Handwerke und Meisterwerke in Bau und Skulpturen. Der ehemalige Residenz-Palast der Malla Könige Bhaktpur ist wie ein offenes Museum.

 

 

 

Pashupatinath:


Pashupatinath ist der heiligste Pilgerort aller Hindus. Der amPashupatinath Temple Ufer des Bagamati Flußes erbaute Tempel ist dem Gott Shiva geweiht. Tausende von Pilgern besuchen diesen Tempel jedes Jahr und er ist auch sehr berühmt für Leichen-Verbrennungen, die am Ufer des Flußes auf den Ghats stattfinden.

 

 

 

Swyambhunath:


Swyambhu Nath TempleDie älteste Stupa Nepals – Swyambhunath auch Affentempel genannt, liegt auf einem Hügel und dient auch als Pilgerort für alle Buddhisten. Es ist auch ein schöner Aussichtspunkt für das gesamte Kathmandu Tal.

 

 

 

 

Bouddhanath:

Bouddhanath – Die größte Stupa Nepals erbaut in Mandala-Bouddhanath TempleForm ist der Pilgerort zahlreicher Tibeter. Die umliegenden Klöster und Gompas sind eindrucksvoll verziert und geschmückt. Man hat die Möglichkeit, die Klöster zu betreten und auch zu fotografieren.

 

 

 

Kirtipur:


Kirtipur5 km südlich von Kathmandu erstreckt sich Kirtipur in sehr bedeutungsvoller Lage. Die Stadt Kirtipur ist eine Stadt mit einer gut erhaltenen, mittelalterlichen Stadtstruktur und deutet auf eine der ältesten newarischen Siedlungen im Kathmandutal hin.

 

 

 

Dakshinkali:


Dakshinkali ist eines der wichtigsten Heiligtümer, die der Daksinkalimächtigen und schrecklichen Göttin Kali geweiht sind. Der Tempel liegt im Süden (Dakshin) das Kathmandutals und ist sehr berühmt für seine Tieropfer-Zeremonien, die jeden Samstag und Dienstag hier stattfinden.

 

 

 

Changu Narayan:


Changu Narayan TempleDer Changu Narayan Tempel liegt 18km nordöstlich von Kathmandu an einem Bergrücken. Es ist der wohl älteste Tempel im gesamten Kathmandutal. Sein Hauptmonument wurde im 4jh. erbaut. Das Heiligtum wurde jedoch mehrmals durch Feuer und Erdbeben zerstört. Die heutige Pagode wurde das letzte Mal im Jahr 1702 errichtet.

 

 

 

Lumbini:


Lumbini, der Geburtsort des historischen Buddha liegt etwa Lumbini (Birth place of Buddha)300 km südwestlich von Kathmandu im Terai (Flachland). Lumbini ist Wallfahrtsort für alle Buddhisten aller Buddhistischen Länder. Die Klöster, Tempel und Stupa sind Sehenswürdigkeiten in Lumbini.

 

 

 

Tansen:

 

Tansen BazarTansen liegt etwa 290 km westlich von Kathmandu in einer Höhe von etwa 1450 m. Die Stadt selbst bildet mit ihren verwinkelten Gassen und schönen traditionellen Gebäuden eine Attraktion, wie die Stadt Kathmandu. Die sogenannte Stadt Tansen ist eine Kopie der Stadt Kathmandu. Bei klarer Sicht kann man von hier das schöne Berg-Panorama sehen.

 

 

 

Pokhara:


Das zweitwichtigste und größte Touristenziel des Landes Pokharaliegt 200 km westlich von Kathmandu. Von hier aus beginnen bzw. enden die berühmten Trekking-Touren der Dhaulagiri, Annapurna und Mustang Gebiete. In der Umgebung Pokharas kann man leichte Tages-Wanderungen sowie erholsame Bootsfahrten am Fewa See oder Kultur-Besichtigungen in der Stadt unternehmen. Bei schönem Wetter kann man auch von den meisten Hotel-Fenstern aus die Aussicht auf das gesamte Annapurna Massiv und Dhaulagiri aus einer Entfernung von ca. 25 km genießen.

 

 

 

Nagarkot:


Sunrise from NagarkotDas 32 km nordwestlich von Kathmandu in 2164 m Höhe liegende Nagarkot bietet einen spektakulären Blick auf die Himalayakette und ist bekannt für seine wunderschönen Sonnenauf- und Sonnenuntergänge. Nagarkot ist ein hervorragender Ausgangspunkt für leichte Tageswanderungen Richtung Changunarayan oder Sankhu.

 

 

 

Dhulikhel:


Dhulikhel, ein berühmter Ort um das herrliche BergpanoramaView from Dhulikhel zu genießen, liegt 30 km östlich von Kathmandu auf einer Höhe von 1550 m. Dhulikhel ist bekannt für seine mit wunderschönen Holzschnitzereien verzierten Wohnhäuser. Die durch den Ort führende Straße ist derzeit die wichtigste Landverbindung zu Tibet und bietet sich an für Tageswanderungen nach Namobuddha oder Panauti.

 

 

 

Daman:


View from DamanDaman ist ein kleines Dorf und liegt 80 km südlich von Kathmandu auf einer Höhe von 2400 m. Von dem hohen Bergrücken aus bietet sich ein faszinierender Blick auf die gesamte Himalayakette vom Dhaulagiri im Nordwesten bis zum Mt. Everest, dem höchsten Berg der Welt im Nordosten.

 

 

 

Bandipur:


Bandipur liegt an der ehemalige Handelsstraße zum Terai Bandipur Bazar(Flachland) ca. 140 km westlich von Kathmandu. Es ist ein kleines hübsches Newar-Dorf und wird derzeit als neue Touristenattraktion vermarktet. Die Lage Bandipurs ist der ideale Platz um das westliche Bergpanorama zu genießen.

 

 

 

Gorkha:


Gorkha DurbarDie kleine Stadt Gorkha liegt 24 km abseits von der Hauptverbindung zwischen Kathmandu und Pokhara auf einer Höhe von 1150 m. Gorkha war die Heimat der Shah-Dynastie und der berühmten Gurkha-Soldaten. Die Festung von Gorkha war die Residenz der Shah-Dynastie, die heute zu den Sehenswürdigkeiten in Gorkha zählt.